Weihnachtsgruß und Informationen rund um das zukünftige Hospiz in Wittenberge

Wenn uns bewusst wird, dass die Zeit die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.

Roswitha Bloch

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Unterstützer und Interessierte, liebe Mitarbeiterinnen,
wir sind schon sehr gespannt auf das neue Jahr 2021 und das nicht nur, weil wir das alte, für uns alle doch sehr ungewöhnliche Jahr so schnell wie möglich hinter uns lassen wollen.

Mit unserem Weihnachtsgruß möchten wir allen D A N K E sagen, die unser Projekt “ein Hospiz für die Prignitz” neben der finanziellen Unterstützung, auch tatkräftig in anderer Weise unterstützt haben. Wir danken dem Architektenteam Rheinländermeineke und allen beteiligten Firmen und deren Mitarbeitern, dem Vorstand des Fördervereins Prignitzer Hospiz e. V. und deren zahlreichen Mitgliedern sowie allen anderen Unterstützern und ebenso den zukünftigen Partnern des Hospizes.

Der Bau des stationären Hospizes wird voraussichtlich noch Ende des Jahres 2020 fertiggestellt sein, sodass wir im neuen Jahr in den ersten Arbeitswochen die notwendigen Abnahmen und Überprüfungen des Baus und der technischen Geräte durchführen lassen können. Sofern uns dann eine Betriebserlaubnis vorliegt, streben wir eine Aufnahme der ersten Gäste in der dritten Januarwoche ab 18.01.2021 an. Die ersten Kolleginnen werden bereits am 4. Januar 2021 im Hospiz am Elsternweg erwartet und bereiten sich dann auf ihre Tätigkeit im Haus vor.

Die Fertigstellung des Hospizes Wittenberge ist für uns ein wichtiger Meilenstein, um die hospizliche und palliativmedizinische Versorgung im Nordwesten des Landes, in der Prignitz und darüberhinaus sicherzustellen und weiter auszubauen.

Anbei finden Sie zur Information einige Kriterien und Indikationen zur Aufnahme eines Gastes in unserem Hospiz. Gern dürfen Sie diese weiterreichen und mit den Ansprechpartnern in Kontakt treten.

Eine offizielle Feierstunde im Rahmen der Eröffnung kann leider zur Zeit nicht stattfinden. Wir holen diese in jedem Fall nach, sobald es die Situation wieder zu lässt. 

Wir stehen Ihnen für Ihre Fragen gern jederzeit zur Verfügung.

Frohe Weihnachten und bleiben Sie bitte gesund!

Mit freundlichem Gruß

Dieter Nürnberg und Stephan Michelis
Geschäftsführung

Prignitz-Ruppiner Hospizgesellschaft mbH (gGmbH)

Geschäftsführung
c/o Haus Wegwarte
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Tel.:       +49 (0) 3391 39-14 710
Fax:       +49 (0) 3391 39-14 709
E-Mail:    gf@pr-hospiz.de